Wie du mit Wohn-Affirmationen zu einem schöneren Zuhause kommst




Wenn ich Besuch bekomme werde ich manchmal gefragt, wie ich es schaffe so ein schönes und wohnliches Zuhause zu gestalten. Natürlich ist es wie bei allen Dingen so, dass es dem Einen grundsätzlich mehr liegt als dem Anderen. Allerdings gibt es Dank Pinterst & Co ja auch unendlich viele Inspirationen für jeden Geldbeutel, die relativ leicht nachzumachen sind und nur auf ihre Umsetzung warten. Für meine Familie und mich ist unser Zuhause unsere absolute Basis. Entsprechend weit oben ist die Gestaltung der Wohnung auf meiner Prioritätenliste. Ich investiere viel Zeit und Gedanken hinein, wie es sich schön wohnt. Natürlich unterstütze ich auch euch jederzeit super gerne beim Interior Design eures Zuhauses. Aber selbst ein fertig designtes Haus braucht Pflege und muss gelebt werden, damit es schön bleibt und sich auch schön anfühlt.

Als neulich einer Zeitschrift Affirmationskarten beilagen, kam mir die Idee- wenn uns Affirmationen zu einem schöneren Selbst verhelfen, warum euch nicht auch zu einem schöneren Zuhause. Ich werde daher ab sofort wöchentlich eine neue Affirmation auf Instagram/ Pinterest samt einiger Gedanken dazu für euch posten, die euch bei der Gestaltung eures Lieblingszuhauses unterstützen soll.


Was genau Affirmationen sind, wie sie wirken und wie ihr sie für euch selbst formulieren könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.



Was sind Affirmationen eigentlich?


Affirmationen sind eine der einfachsten Methoden, wenn es darum geht sich selbst zu verändern.

Dabei ist eine Affirmation ein selbstbejahender Satz, den wir uns immer wieder sagen, um unsere Gedanken entsprechend neu zu programmieren.


Wie wirken Affirmationen?


Wenn sich unsere Gedanken verändern, verändern wir unser Verhalten. DENKEN-FÜHLEN-HANDELN bedingen sich wechselseitig. Dass ist die Ausgangsannahme, die Affirmationen zu Grunde liegt.

Eine Affirmation für ein schöneres Zuhause kann also beispielsweise sein:

"Ich lebe schön. Jeden Tag mehr und mehr" Wenn du dir diesen Satz immer wieder selbst sagst, dann rückt dein Zuhause in den Fokus und du richtest dein Handeln mehr darauf aus. Das bedeutet nicht, dass du gleich aufspringst und deine Wohnung komplett umdekorierst. Aber es kann dazu führen, dass du und dein Zuhause es dir wert sind, beispielsweise doch mal eine Kerze nur für dich anzuzünden, die Wohnzimmerecke ordentlich zu falten, oder dir beim Einkaufen eine kleine Blume zu gönnen. Manchmal sind es die Summe der kleinen Dinge, die schon viel ausmachen und uns gar nicht viel kosten, außer die Zeit, die wir uns dafür nehmen.


Tip: Formuliere Affirmationen eher indirekt. Direkte Affirmationen wie: "Mein Zuhause ist schön", lassen und schnell zweifelnde Gedanken aufkommen wie- die Wohnung ist zu klein, die Gardinen könnten auch mal wieder gewaschen werden usw. Es geht um den indirekten Schubs in die richtige Richtung zu einem schönen Zuhause.


Wie entwickelt man Affirmationen?


Ich sitze manchmal in meinem Sessel mit einem Tee. Von dort aus kann ich vom Wohnzimmer und Esstisch bis hin in die Küche schauen und lasse dann einfach meine Gedanken schweifen. Daraus ergeben sich manchmal wünsche und Bedürfnisse, die ich an mein Zuhause habe. Diese formuliere ich dann an mich selbst. Dies empfehle ich euch auch. Ihr könnt ja auch Zimmerhopping machen. Daraus kann sich sich Beispielsweise für die Minimalisten unter uns die Affirmation "Ich erlaube mir mehr Gemütlichkeit zu leben" ergeben.


Hast du deine Affirmation gefunden, kannst du dir davon ausgehen deinen eigenen Weg dahin ausmalen.

- ich zünde mir Kerzen an, ich setze warme Farbakzente,...


Wie halte ich Affirmationen am besten fest?


Je nachdem wie viel Spaß und Zeit du an Kreativen Dingen hast, gibt es hierfür unzählige Möglichkeiten hier ein paar Beispiele:


- einfach in Gedanken behalten (aber nicht vergessen ;-))

- Post-it am Spiegel

- Handlettering Karten gestalten

- Schicke dir selbst eine Mail

- Steine beschreiben und auf einem Tablett, Korb oder in einem Gefäß arrangieren, dann hast du gleichzeitig schon ein neues Dekoobjekt für Zuhause.


Schreibe mir gerne deine persönliche Wohnaffirmation in den Kommentaren, dann können wir gemeinsam daran wachsen.


Alles Liebe Marie-Luise


P.S. Wie bei so vielem im Leben- alles braucht seine Zeit, also dranbleiben. Die Wirkung kommt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen