Erdbeermarmelade Rezept


Für eine leckere Erdbeermarmelade braucht es nicht viel- 3 Zutaten that´s it, umso wichtiger aber, dass ihr wirklich geschmackvolle Erdbeeren erwischt, denn hier wird nichts vertuscht.

Natürlich geht es zur Not auch mit gekauften, gefrorenen Erdbeeren, aber ich finde, dass man den geschmacklichen Unterschied schon ganz schön merkt.



Zutaten:

-1000g Erdbeeren klein geschnitten

-Saft aus einer 1/2 Zitrone

-Gelierzucker 2:1


Sonstiges:

-5 Weckgläser (ausgekocht)

Zubereitung:

  1. Die Beeren mit dem Zucker überstreut auftauen lassen und Zitronensaft hinzugeben. Wenn ihr die Marmelade sehr fein haben möchtet, könnt ihr alles mit einem Pürierstab pürieren.

  2. Das Ganze nun bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, dann wird die Marmelade für 5 Minuten gekocht.

  3. Dabei immer wieder umrühren, sodass nichts anbrennen kann.

  4. Gelierpunkt prüfen: um zu sehen, ob die Marmelade die richtige Struktur erreicht hat, könnt ihr den so genannten Gelierpunkt prüfen. Hierfür einfach einen Klecks Marmelade auf einen Teller fallen lassen. Wenn sich nach 1 Minute noch keine Haut gebildet hat, die faltig wird, wenn ihr mit dem Finger leicht draufdrückt, einfach noch ein paar Minuten köcheln lassen.

  5. Den Schaum, der sich bildet am besten abschöpfen und einfach als erstes genießen. Zum Schluss wird die heiße Masse in die Gläser gefüllt und sofort luftdicht verschlossen.


Schön verpackt ist Erdbeermarmelade ein super schöner Geschenkegruß aus der Küche


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen